BG-Westfälisches Ruhrgebiet

Einladung Firma Trilux, Steinbruchbetriebe Heinrich Ebel

2017-07-19 15:13 von Melanie Harnisch (Kommentare: 0)

Nach einer kurzen „Erholungsphase“ im Nachgang zu unserer großen Jubiläumsfeier möchten wir
sie hiermit zu unserer ersten diesjährigen Exkursion in das nordöstliche Sauerland einladen.
Am
 
                        Mittwoch, den 16.08.2017 um 12.00 Uhr

treffen wir uns am Parkplatz Bredelle in Hagen, AB- Zubringer direkt an der Ausfahrt Feithstrasse
und fahren gemeinsam mit dem Bus nach Arnsberg – Neheim, um dort zunächst die Firma
TRILUX zu besichtigen.

Die Firma Trilux hat nach ihrer Gründung im sauerländischen Menden im Jahr 1912 – damals noch
als „Manufaktur für Leuchtenteile – ihren Hauptsitz seit 1934 am heutigen Standort in Arnsberg. In
den Anfängen konzentrierte sich das Unternehmen auf die Produktion von Zubehör für die Leuchtenindustrie, sowie auf gas- und elektrisch-betriebene Rohrpendel- und Wandleuchten. Nach der
Erweiterung des Produktportfolios um die Wohnraumbeleuchtung beginnt Trilux 1949 mit der Herstellung von Gasentladungslampen und Leuchten für die öffentliche Straßenbeleuchtung. Durch
die Entwicklung der sog. „Langfeldleuchte“, entstand der heutige Firmenname Trilux („dreifaches
Licht“), da die neue innovative Leuchte die dreifache Lichtausbeute wie die damaligen Glühlampenleuchten aufweisen konnte. Heute ist Trilux mit ca. 5.200 Mitarbeitern weltweit und einem Umsatz von über 600 Mio. € einer der führenden Hersteller von Leuchten für alle Anwendungsbereiche.
Im Rahmen einer ca. einstündigen Führung auf dem Firmensitz, in den Produktionshallen und
im Lichtlabor werden wir etwas über die Firmengeschichte und die Produkte erfahren und deren
Produktion intensiv und hautnah begutachten können.

Im Anschluss werden wir zu den nahegelegenen Steinbruchbetrieben Heinrich Ebel fahren und
erfahren, wie hochwertige Baustoffe unterschiedlichster Güte für den Straßen- und Wegebau und
für die Beton- und Betonsteinindustrie hergestellt und verarbeitet werden.

Im Anschluss an die Besichtigungen werden wir wie gewohnt in einem Lokal im Raum Arnsberg
einkehren und dort bei einem gemeinsamen Essen und einigen Getränken unsere Eindrücke verarbeiten
und diskutieren. Hierzu haben wir im nahegelegenen „Gasthof Danne“, Oelinghausen 8
in Arnsberg, vorreserviert. Spätestens um ca. 20.00 Uhr wird uns der Bus wieder nach Hagen zurückfahren, sodass wir um ca. 21.00 Uhr wieder am Parkplatz Bredelle eintreffen sollten.

Die Teilnehmerzahl ist auf 40 Personen begrenzt. Wir bitten daher um verbindliche Anmeldung
bei Frau Harnisch, Tel. 02331/3677-139 oder per E-Mail mharnisch@wbh-hagen.de bis zum
07.08.2017.
Aufgrund der Einlassbedingungen bei der Fa. Trilux bitten wir um eine rechtzeitige Abmeldung
bei Verhinderung, sodass wir noch „Nachrücker“ berücksichtigen können.

Zurück