Bezirksgruppen > BG Düsseldorf-Krefeld > Exkursionen & Berichte > Umbau des Autobahnkreuzes Kaarst A57/A52
BG-Düsseldorf Krefeld

Umbau des Autobahnkreuzes Kaarst A57/A52

Zum Sommerbeginn fanden sich 20 Teilnehmer zur Besichtigung des Umbaus des Autobahn-Kreuzes Kaarst A57/A52 bei schönem Wetter zusammen.Das Bauprojekt steht im Zusammenhang mit dem 6-streifigen Ausbau der A57 zwischen dem AK Kamp-Linfort und dem AK Köln.

Dieser 60km lange Ausbauabschnitt zählt mit bis zu 112.000 Fahrzeugen pro Tag zu den stauträchtigsten Autobahnen in NRW.In einem interessanten Vortrag zu Exkursionsbeginn erläuterte die Streckenbauaufsicht des Bauherrn Straßen.NRW das Gesamtstreckenbauvorhaben mit einem Volumen von über 700 Mio. €.

Von der Ausbaustrecke sind bisher 15km fertig ausgebaut, weitere 6km werden 2015 freigegeben werden.Zusammen mit dem derzeit noch laufenden Bauabschnitt AK Kaarst bis AK Neuss-West muss auch das Zentralbauwerk im AK Kaarst vollständig erneuert werden. Am Besichtigungstag konnten hierzu die Montagearbeiten der Spannbetonfertigteile des neuen Überbaues der Richtungsfahrbahn Neuss beobachtet werden. Spannende fachliche Erläuterungen mit Hintergrundinfos ergänzten die Besichtigung. Eine gelungene Exkursion.

Zurück