BG-Westfälisches Ruhrgebiet

Einladung Leverkusen 11.10.2016

2016-09-13 16:32 von Melanie Cullen (Kommentare: 0)

endlich ist es soweit. Im "zweiten Anlauf" ist es uns nun gelungen, die Exkursion nach Leverkusen, die wir ja bereits für April schon mal angekündigt hatten, koordiniert und terminiert zu bekommen.
Am
Dienstag, den 11.10.2016 um 11.00 Uhr

treffen wir uns am Parkplatz Bredelle in Hagen, AB-Zubringer direkt an der Ausfahrt Feithstraße und fahren gemeinsam mit dem Bus nach Leverkusen. Dort werden wir dann in 2 Gruppen im Wechsel zum einen die Leverkusener Rheinbrücke sowie andererseits die Verkehrszentrale der Strassen NRW, die nur wenige Kilometer entfernt liegt, besichtigen. Die Besichtigungen selbst dauern etwa jeweil 1 1/2 Stunden; der Bus wird die Transporte der Gruppen beim "fliegenden Wechsel" übernehmen. Hintergrund für die Teilung in 2 Gruppen sind die begrenzten Kapazitäten bei beiden Besichtigungen.

Zur Leverkusener Brücke bedarf es in dieser Einladung keiner weiteren Worte, als dass wir zunächst im Bereich des östlichen Widerlagers allgemeine Erläuterungen zur Maßnahme bekommen und danach aber auch Gelegenheit haben, in den Brückenüberbau "einzusteigen" und uns die Probleme vor Ort ansehen können.

Die Verkehrszentrale NRW in Leverkusen hat im Jahre 2013 ihren Betrieb aufgenommen. Die vormals dezentrale Organisations- und Kompetenzstruktur für den Bereich des Verkehrsmanagements wurden mit diesem Schritt erfolgreich gebündelt - mit entsprechenden positiven Effekten auf die Effizienz und Qualität des Verkehrsmanagements für die insgesamt 2.200 Autobahnkilometer, sowie das nachgeordnete Netz in Nordrhein-Westfalen. So werden in Leverkusen sämtliche Daten aus der landesweiten Verkehrserfassung unmittelbar für die Verbesserung des Verkehrsablaufs und der Verkehrssicherheit genutzt. Die aktuelle Verkehrslage, Infrastrukturdaten und Baustelleninformationen werden zusammengeführt und in verkehrsleitende Maßnahmen und präzise und aktuelle Serviceinformationen für die Verkehrsteilnehmenden umgesetzt.

Im Anschluss an die Besichtigungen werden wir wie gewohnt in einem Lokal im Raum Leverkusen einkehren und dort bei einem gemeinsamen Essen und einigen Getränken unsere Eindrücke diskutieren und verarbeiten. Spätestens um ca. 20.00 Uhr wird uns der Bus wieder nach Hagen zurück fahren, sodass wir um ca. 21.00 Uhr wieder am Parkplatz Bredelle sein sollten.

Die Teilnehmerzahl ist auf 40 Personen begrenzt. Wir bitten daher um verbindliche Anmeldung bei Frau Harnisch, Tel. 02331/3677-139 oder per E-Mail mharnisch@wbh-hagen.de bis zum 30.09.2016.
Aufgrund der zu erwartenden, starken Nachfrage empfehlen wir eine umgehende Anmeldung sowie auch eine rechtzeitige Abmeldung bei Verhinderung, sodass wir noch "Nachrücker" berücksichtigen können.

Zurück