BG-Olpe-Siegen-Wittgenstein

50 Jahre Bezirksgruppe Olpe-Siegen-Wittgenstein

Der Beginn des Jahres 2016 stand ganz im Zeichen des 50-jährigen Jubiläums der Bezirksgruppe. Am 16. Februar 1966 wurde die Bezirksgruppe auf einer Veranstaltung im Haus der Siegerländer Wirtschaft gegründet. Es war eine der ersten Gründungen einer Bezirksgruppe im VSVI Nordrhein-Westfalen. Auf den Tag genau 50 Jahre später beging die Bezirksgruppe das Jubiläum mit einer Festveranstaltung an gleicher Stelle.

Zur Festveranstaltung kamen nicht nur Vereinsmitglieder, sondern auch Gäste aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft. Mit insgesamt 50 Personen war die Veranstaltung gut besucht. Nach der Eröffnung und Begrüßung durch den Vorsitzenden der Bezirksgruppe sprach der Bürgermeister der Stadt Siegen, Herr Steffen Mues, seine Grußworte. Anschließend sprach der Präsident der Landesvereinigung NRW, Dr.-Ing. Heinrich Leßmann. Prof. Dr. Hanna Schramm-Klein, Prorektorin für Kooperation und Marketing an der Universität Siegen, warf einen Blick mit anderer Perspektive auf den Berufsstand der Straßen- und Verkehrsingenieure. Dipl.-Ing. Eberhard Zimmerschied, als Vertreter des Landesbetriebes Straßenbau NRW, stellte in seinem Grußwort die hohe Bedeutung der engen Zusammenarbeit zwischen VSVI und Straßenbaubehörde heraus.

Nach den Grußworten hielt Dr.-Ing. Markus Mühl vom Landesverkehrsministerium den Festvortrag und gab einen interessanten Rückblick auf die unterschiedlichsten Straßenbauprojekte Südwestfalens im Lichte der vergangenen Bundesverkehrswegepläne. Der zweite Festvortrag gab einen Rückblick auf 50 Jahre gelebte Bezirksvereinigung Olpe-Siegen-Wittgenstein. Wer könnte diese Rückschau authentischer präsentieren als ein Mitglied, das vom ersten Tag an dabei war. Herr Ortwin Schmidt nahm am 16.02.1966 an der Gründungsveranstaltung teil und wurde Mitglied der VSVI. Er ließ 50 Jahre Aktivitäten und Vereinsleben anschaulich Revue passieren.

 

Zurück